Posted on

Nun, dies war unerwartet. Der Nerd, welcher zusammen mit zusammenführen welcher größten Kryptowährungsdiebstähle welcher Klamotte verantwortlich ist, hat am Wodenstag Seegang geschlagen, indem er (wenigstens zusammensetzen Teil) der gestohlenen Gelder zurückgegeben hat. Das ist durchdringend Poly Network, welcher dezentralisierten Finanzplattform (DeFi), die am Präliminar… den 600-Mio.-Dollar-Übergriff angekündigt hat. Am späten Mittwochmorgen bestätigte Poly Network, sofern 260 Mio. US-Dollar dieser gestohlenen Gelder an von ihm kontrollierte Wallets zurücküberwiesen wurden. Um hinnehmbar zu sein, 260 Mio. US-Dollar sind viel Devisen, wohl es ist weitläufig fern von den über den Daumen 600 Mio. US-Dollar in verschiedenen Kryptowährungen, die wie gestohlen gemeldet wurden. In einem öffentlichen Plädoyer für die Rückgabe jener Gelder am zweiter Tag der Woche listete Poly Network drei von Seiten ihm kontrollierte Kryptowährungsadressen hinaus obendrein forderte den Geek aufwärts, die entwendeten Vermögenswerte dahin zu senden. Wenn man sich die Wallets von Binance Chain, Ethereum mehr noch Vieleck ansieht, von Seiten denen erfunden wird, vorausgesetzt jene vom Computerfreak kontrolliert werden, ist es möglich, minimal eine große Bearbeitung zu erkennen, die von Seiten einer der Wallets gen eine von Seiten Poly Network identifizierte Wallet leiten wird. Warum also der abrupte Sinneswandel? Warum an einem Tag Mio. stehlen, unter anderem nächsten den Majorität davon zurückzugeben? Obwohl es mindestens kombinieren berühmten Zwischenfall im Jahr 2017 gab, zwischen dem sogenannte White-Hat-Hacker vorsorglich gefährdete Gelder gestohlen darüber hinaus dann zurückgegeben haben, ist dies diesmal nicht klar. Tatsächlich kommt die Umkehr, nach SlowMist, ein Blockchain-Sicherheitsunternehmen, sagte, es habe wichtige Einzelheiten qua den Dieb identifiziert. „Das Sicherheitsteam von SlowMist hat dasjenige Postfach, die IP und die Gerätefingerabdrücke des Angreifers mit On-Chain- mehr noch Off-Chain-Tracking aufgespürt noch dazu verfolgt mögliche Identitätshinweise c/o mit Hilfe von dem Poly Network-Angreifer“, heißt es in einem (von Seiten Google übersetzten) Kautel des Unternehmens . Das hat den Nerd non… davon abgehalten, die moralische Überlegenheit zu beanspruchen. Schall Tom Robinson, dem Mitbegründer des Blockchain-Analytics-Unternehmens Elliptic, hat der Nerd in Ether-Transaktionen (leer Wallets, die durch dem Hack zugehörig sind) eine gewundene Stellungnahme eingebettet, die gegenseitig denn nobler Held darstellt, der eingreift, um das Geld zu retten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *