Wir lieben Pilze!

August 15, 2015 0 Kommentare

Coriolus Trametes versicolor

"You are not a drop in the ocean, but the entire ocean in one drop"

Rumi, Persian Poet

Pilze im WaldWasser und Pilze sind eng miteinander verknüpft. So beliefern Pilze durch ihr feines und weit verzweigtes Myzel Bäume nicht nur mit Nährstoffen, sondern auch mit Wasser. Diese sogenannten Mykorrhiza Pilze leben in Symbiose mit einem oder mehreren Bäumen. Symbiose kommt aus dem Griechischen: „syn“ was „zusammen“ bedeutet und „bios“ was übersetzt „leben“ bedeutet. Eine Symbiose beschreibt die Interaktion zwischen zwei Spezies oder Arten zum beiderseitigen Vorteil.

Bei der Mykorrhiza verbindet sich das Myzel des Pilzes mit dem Wurzelwerk des Baumes. Durch das feine Myzel der Pilze wird somit die Oberfläche stark vergrößert und die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen für den Baum erleichtert. Zusätzlich hilft der Pilz dem Baum Wurzelkrankheiten zu lindern oder zu heilen. Im Gegenzug erhält der Pilz vom Baum Kohlenhydrate oder Zucker, welche durch die Photosynthese des Baums produziert wurden. So werden 80% bis 90% aller Landpflanzen in ihrem Wachstum durch Pilze im Boden unterstützt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass nur durch Pilze der Übergang von Wasserpflanzen zu Landpflanzen und damit die dauerhafte Besiedlung der Kontinente möglich war.

Pilze lieben es feucht

 

FlechtenAber zurück zum Wasser, denn Pilze lieben es feucht! Nach einem Regen schießen Pilze aus dem Boden. Dieses rapide Wachstum ist nur möglich durch das Wasser, welches die Zellen der Pilze ausdehnt. Viele Hutpilze haben daher auch einen Wassergehalt von über 90%. Das gilt auch für Tremella. Andere Vitalpilze, wie der Reishi, der Chaga oder Zunderschwamm wachsen langsam und sind verholzt. Das bedeutet der Wassergehalt der Fruchtkörper ist geringer. Aber auch diese Pilze brauchen viel Wasser und eine hohe Luftfeuchtigkeit um optimal zu wachsen. Einen Sonderfall stellen Flechten dar. Flechten sind Organismen, die aus einem Pilz und einer Alge aufgebaut sind. In dieser Kombination besiedeln Flechten die trockensten Gebiete des Planeten. Flechten gehören zu dem Reich der Fungi und machen deutlich, dass Pilzen sogar weniger als ein Tropfen ausreicht um die häufigsten Meeresbewohner überhaupt, die Algen, vom Ozean ans Land zu holen.

Wasser, Kunst und Pilze

Corrie White LiquidDropArtEin Tropfen Wasser kann aber auch noch auf andere Art starke Assoziationen mit Pilzen hervorrufen. Die Künstlerin und Photographin Corrie White hat die Kunst der LiquidDropArt auf eine neue Stufe gestellt. Die in den Niederlanden geborene und mittlerweile in Kanada lebende Künstlerin, schafft durch Photoexperimente mit Liquid Drops außergewöhnliche Bilder. Manche ihrer Bilder erinnern dabei stark an die Wachstumsform von Hutpilzen und veranschaulichen wie Pilze im Speziellen und alles Leben an der Luft und auf dem Land ursprünglich aus dem Wasser kommt.

Auf der Seite www.liquiddropart.com findet sich neben den wunderschönen Bildern auch der Link zum Kauf eines Handbuchs von Corrie White: „The Ultimate Guide to Water Drop Photography“

 

Last but not least:

 

BELLA PHI empfiehlt Reishi & Co. Extrakt Kapseln am Morgen zusammen mit einem Glas Wasser!BELLA PHI Reishi & Co. Extrakt