Chaga Superfood

März 28, 2015 0 Kommentare

Chaga Superfood Fruchtkörper

"Die Rettung der Menschheit besteht gerade darin, dass alle alles angeht."

Aleksandr Isayevich Solzhenitsyn (1918-2008)

Chaga Vitalpilz BELLA PHIDer russische Literatur Nobelpreisträger Solschenizyn wurde 90 Jahre alt. Er war sich sicher, dass auch der Chaga entscheidenden Anteil daran hatte, dass er so alt werden sollte. Erst durch seine Beschreibung dieses Vitalpilzes, wurde der Chaga (Inonotus obliquusund seine Verwendung als Tee auch im Westen bekannt.

Cancer Ward

Krebsstation von SolschenizynIn seinem Roman „ Krebsstation“ von 1967 beschreibt Solschenizyn das Zusammentreffen von Krebspatienten in einem Krankenhaus in Usbekistan. Der Roman trägt autobiographische Züge, da auch Solschenizyn in den 50er Jahren an einem Magentumor erkrankt war. Seine Überlebenschancen lagen zunächst bei nur 30%. Neben einer intensiven Chemotherapie greifen die Patienten im Roman auch auf traditionelle Heilmittel zurück. In dem Roman wird auch die traditionelle Verwendung des Chaga Pilzes beschrieben so heißt es: „…Nichts bereitet ihm größere Freude als in den Wald zu gehen, sich Stücke des Chaga abzubrechen, diese zu zerkleinern, auf einem Lagerfeuer aufzukochen, den Tee zu trinken und gesund zu werden wie ein Tier.“  

Chaga Superfood

Traditionell wurde der Chaga genau auf diese Weise, als Heißwasser Extrakt von Wildsammlungen, seit Jahrtausenden von den Ureinwohnern Sibiriens und Skandinaviens verwendet. Allein in den letzten 40 Jahren wurden mehr als 1600 wissenschaftliche Studien durchgeführt, die den Chaga und seine Wirkmechanismen untersuchten.

BirkenwaldSpeziell in den letzten Jahren wird der Chaga als sogenanntes „SuperFood“ auch in den USA und Europa immer beliebter. Das schwarze Gold aus dem hohen Norden wird weiterhin intensiv erforscht. Da es weiterhin nicht möglich ist die „Fruchtkörper“ des Pilzes zu züchten, wird häufig einfach das Myzel des Pilzes in einer Nährlösung vermehrt. Diese Art der Kultivierung missachtet allerdings das enge Zusammenspiel des Pilzes mit seinem natürlichen Wirt, der Birke. Der Pilz reichert beispielsweise Inhaltsstoffe der Birke, wie die Betulinische Säure an. Diese „Reifung“ des Chaga dauert mehrere Jahre.


BELLA PHI Chaga Extrakt 8 Wochen KurBELLA PHI
bietet daher nur Extrakte (Heißwasser-Extrakte) aus Wildsammlungen an. Der Chaga wird fein vermahlen (shell-broken) und anschließend bei geringer Hitze im Wasser gekocht. Anschließend wird der Chaga Tee sprühgetrocknet. Das trockene und feine Extraktpulver wird anschließend in Deutschland analysiert, verkapselt und abgefüllt. Dadurch wird es möglich die Chaga Qualität zu erleben, die auch Alexander Solschenizyn verwendete um seinen Körper zu pflegen.