Aufgießen und Genießen - Chaga Tee

Juni 17, 2018 0 Kommentare

Aufgießen und Genießen - Chaga Tee

Ein Getränk aus dem Wald schmeckt am besten im Wald. Der Chaga wächst auf lebenden Bäumen und die Fruchtkörper können nicht gezüchtet werden. An der Westküste von Kanada sind die Fruchtkörper des Chaga so beliebt, dass jedes Wochenende "Mushroom Hunter" in den weiten kanadischen Birkenwäldern nach dem Chaga Pilz suchen. Forscher schlagen bereits Alarm, weil die Vorkommen möglicherweise durch die hohe Nachfrage übererntet werden. Der Chaga wird seit Jahrhunderten im nördlichen Europa, Russland, Kanada und sogar Asien gesammelt und getrunken. Doch erst in den letzten Jahren wurde die alte Tradition von den Naturvölkern des Nordens neu entdeckt. 

Birken Chaga Wald zum Trinken Bella PHI

Alkoholfreier Genuss - CHAGA I MALZ

Die Tradition von Malz Getränken wird vor allem in Bayern hochgehalten. So ist es keine Überraschung, dass der Chaga in Bayern zum Malz fand. In Kombination ergänzen sich Chaga und Malz nicht nur geschmacklich. Das herbe und dunkle Aroma des Chaga passt auch farblich zum goldgelben Malz. Durch Extraktion wird der Wald, während der Herstellung im wahrsten Sinne des Wortes, konzentriert. Die Ruhe und Kraft des Waldes einfach in der Tasse! Nach dem Spaziergang ist vor dem Spaziergang!