Slow Food

Januar 19, 2016 0 Kommentare

BELLA Figura - Italy

„If you want to change the world, do it with joy!“ Carlo Petrini

Carlo Petrini ist mittlerweile 66 Jahre und die Slow Food Bewegung wächst und wächst. Dieses Jahr feiert Slow Food bereits seinen 30th Geburtstag und ist auf der ganzen Welt bekannt. Die Slow Food Bewegung hat ihren Ursprung in einer Region, die wie kaum eine andere für Genuss, gutes Essen, Wein und Pilze steht: das Piemont.

Bella Italia

Bella Italia BELLA PHIHier im Nordwesten Italiens in der Langhe, die seit wenigen Jahren zum Unesco Weltkulturerbe zählt, gründete Carlo Petrini im Jahr 1986 die Slow Food Bewegung in der kleinen Stadt Bra. Das Logo von Slow Food ist entsprechend der Herkunft der Bewegung aus einem der besten Weinanbaugebiete und gleichzeitig als einem Symbol für die Langsamkeit: die Weinbergschnecke!

BELLA PHI Slow FoodSlow Food steht für Produkte und Lebensmittel die „gut, sauber und fair“ sind. Diese Beschreibung der Nachhaltigkeit mit einem Schwerpunkt auf lokalen Produkten stärkt mittlerweile auf der ganzen Welt regionale Wirtschaftskreisläufe. Mit knapp 80.000 Mitgliedern in über 150 Ländern ist Slow Food eine internationale Bewegung, deren Zentrum weiterhin in Bra liegt.

Essen ist mehr als Konsum

Obwohl das Ziel der Bewegung vor allem der Genuss ist, dessen Voraussetzung eine ökologische, ästhetische, sinnliche und regionale Qualität ist, liegt der Fokus keinesfalls nur auf dem Konsum. Ganz im Gegenteil, versucht Slow Food die Vorteile einer ganzheitlichen Produktion von Lebensmitteln zu betonen. Kleinteilige Landwirtschaft und der ökologische Anbau stehen im Mittelpunkt. Qualität von Lebensmitteln definiert sich somit nicht nur über den Geschmack sondern insbesondere auch über die Herkunft und die Menschen, die diese Lebensmittel produzieren.

Qualität über Quantität

Genuss BELLA PHISlow Food steht für Verbraucherschutz und Umweltschutz genauso, wie für eine ökologische Landwirtschaft, die auf den Einsatz von Pestiziden und gentechnisch veränderten Pflanzen verzichtet. Das „Slow“ im Slow Food steht somit vor allem für Ganzheitlichkeit und bewussten Konsum. Genau hier deckt sich Slow Food auch mit dem Anspruch von BELLA PHI. Bewusste Produktion, die sich auf traditionelle Verfahren stützt und gleichzeitig innovative Lösungsansätze integriert stellen eine ganzheitliche Qualität in den Vordergrund.

Reishi Extrakt BELLA PHIEin bewusster Konsum von Pilzen, wie dem Reishi wird in Asien seit Jahrtausenden gepflegt. Der langsame Anbau der Fruchtkörper dauert länger, als eine industrielle Vermehrung des Pilzmyzels. Die Qualität der Inhaltsstoffe ist allerdings durch diese Verlangsamung auch wesentlich reichhaltiger. Auch beim Thema Pulver vs. Extrakte gilt: Weniger ist mehr!